• 1e.png
  • 2e.png
  • 3b.png
  • 4b.png
  • 5.png
  • 6.png
  • 7c.png
  • 8d.png
  • 9b.png
  • 10b.png
  • 11b.png
   


Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen.

 

Wir freuen uns auf euch !

 

Einzelne Plätze sind noch frei...

 

Am Sonntag steht das erste Pflichtspiel an. Es geht im Bitburger Kreisligapokal gegen den Kreisoberligisten 1. FC Lorsbach.

Dies wird die erste Bewährungsprobe für unser Hygienekonzept bei Heimspielen auf dem Rasenplatz!

Wir bitten alle Zuschauer, sich vorab mit den Vorgaben und Auflagen vertraut zu machen.

Insbesondere bitten wir um Beachtung der Zoneneinteilung (Skizze unten)

sowie folgender Punkte:

- Der Ein- sowie Ausgang erfolgt über TOR 1 – ganz links an der Sportfeldanlage.

- Die Datenerfassung der Besucher erfolgt im Eingangsbereich.

Um Stau und Engpässe im Eingangsbereich zu vermeiden wäre es wünschenswert, wenn das entsprechende Formular

bereits vorab ausgedruckt (zum ausrucken HIER klicken)

und ausgefüllt mitgebracht wird!

- Bitte von der Möglichkeit zur Händedesinfektion im Eingangsbereich unbedingt Gebrauch machen!

- Auf dem gesamten Vereinsgelände gilt die Abstandsregel von 1,5 Metern bzw. eine maximale Gruppengröße von (gleichbleibenden!)

10 Personen – ansonsten ist zwingend ein Mund Nasenschutz zu tragen!

- Die Toiletten sind bitte immer nur Einzeln zu betreten.

 

Wir bauen auf eure Mithilfe und wünschen uns im Sinne des Sports, dass unser Konzept einen gelungenen und reibungslosen Ablauf ermöglicht.

Wir sehen uns !

 

 

Lena Seeger, Mitarbeiterin bei Red Bull, hat auf Ihrer Promo Tour gestern auch den SC Eschborn mit einem Besuch beehrt.
Es wurden Infos ausgetauscht, ein paar nette Gespräche geführt, es wurden tolle Bilder gemacht und als Dankeschön bekam jeder Spieler eine Dose Red Bull.
Und das hat unsere Jungs wohl „beflügelt“ !
Denn im darauffolgenden Spiel gewannen sie verdient mit 2:1 gegen den FV Alemannia Nied, einen vermeintlich stärkeren Gegner, der eine Klasse höher spielt als der SC Eschborn.
Somit ein riesen Erfolg für beide Seiten.

Danke Lena Seeger
Danke Red Bull

 

 

 

Die REWE Sallabas Sportwoche ging erfolgreich zu Ende.
Von gelegentlichen Regenschauern abgesehen hat alles so funktioniert wie es sich der SC Eschborn vorgestellt hat. Davon hat sich am Donnerstag auch unser Bürgermeister höchstpersönlich überzeugt. Es macht uns sehr stolz das Herr Shaikh voll des Lobes war, was wir hier auf die Beine gestellt haben. Und den Kindern hat man angesehen, dass es ein großer Spaß für alle war. Die Helfer und Betreuer hatten ebenfalls eine super Zeit. Einen riesen Dank an euch! Danke auch an die Förderer „Stadt Eschborn“, „Main-Taunus-Kreis“ und „REWE Sallabas“ ohne die wir das Ganze nicht hätten stemmen können.

Die Verpflegung die uns Selcuk Sallabas hat zukommen lassen war überragend. Es war immer reichlich zu trinken am Start, auch Obst für zwischendurch war immer verfügbar und mittags wurden Dinge wie einen Mega Nudelauflauf oder Fladenbrot mit Gemüse und Minifrikadellen zubereitet.

Aber das größte Lob und das macht uns besonders Stolz, ist das Vertrauen das uns die Eltern haben zukommen lassen indem sie uns Ihre größten Schätze anvertraut haben. Und wir haben sie behandelt als wären es die Eigenen! Danke für euer Vertrauen.

Und weil es so ein Erfolg war haben wir beschlossen:
Von 10.08 bis zum 14.08 findet die nächste Sport Woche statt.

Infos dazu anfordern bei:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Asif Razi
Vizepräsident
SC Eschborn

 

 

Heute stelle ich euch ein weiteres Kooperationsprojekt des Vereines SC Eschborn vor.



Schon seit September 2017 unterstützt der SCE die Astrid-Lindgren-Schule aus dem Schönen Frankfurt/Ginnheim.
Der Verein unterrichtet die Kinder der 1. Klassen jeden Mittwoch und jeden Freitag von 08 bis 13 Uhr im Fach Sport. Für die Kinder ist das ein Mega Spaß und gleichzeitig eine super Bewegungstherapie.
Die Schule ist sehr Dankbar für diese Unterstützung und freut sich, dass diese Kooperation noch viele Jahre Bestand haben wird.
Wir freuen uns ebenfalls darauf!

(Foto von Links: Fabio Begher, Übungsleiter Sport für den Verein SCE/ Marcus Hegedüsch, Präsident des SCE/ Wolfgang Weber, Direktor der Astrid-Lindgren-Schule/ Asif Razi, Koordinator zwischen Schulen und dem Verein)